Über uns

Das Institut für angewandte Photonik in Berlin Adlershof ist ein gemeinnütziges, außeruniversitäres Forschungsinstitut, das 1999 gegründet wurde. Das Institut ist fester Bestandteil des Berliner Wissenschaftspotentials in der Stadt für Wissenschaft, Wirtschaft und Medien Berlin-Adlershof.

IAP entwickelt neue Methoden, wissenschaftliche Geräte und optische Komponenten, um Inhaltstoffe kleinster Mengen immer schneller, genauer und kostengünstiger zu charakterisieren und damit z. B. industrielle Prozessabläufe in Echtzeit zu steuern. Gerade für Industrie 4.0 sind sichere und einfach handhabbaren Methoden und Sensoren der zerstörungsfreien Werkstoffprüfung während des Herstellungsprozesses wichtig.

Das IAP ist ein interdisziplinäres Team aus Physikern, Informatikern, Elektronikern und Konstrukteuren, aber auch Mechanikern. Mehr als 15 Jahre gebündeltes Wissen und Erfahrung auf dem Gebiet der Röntgenanalyse stehen Ihnen zur Verfügung.

Das IAP arbeitet mit kleinen und mittleren Unternehmen und anderen Forschungs-einrichtungen oft in FuE-Projekten zusammen, die zu neuen Geräten und Verfahren führen. So erfüllt das IAP seine satzungsgemäße Aufgabe der Förderung von Forschung und Entwicklung. Gerne unterstützen wir gerade KMU beim Finden und Beantragen der Fördermittel in den entsprechenden Programmen wie z.B. ZIM, InnoKom.